Judith van der Werff

  • Geboren 1968 in Leeuwarden / Niederlande
  • Wohnort Berlin
  • Nationalität
    Niederländisch
  • Sprachen
    Deutsch (Muttersprache), Niederländisch (Muttersprache), Englisch (fließend). Französisch (gut), Italienisch (GK)
  • Singstimme Sopran
  • Ausbildung
    Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
  • Größe 170 cm
  • Sonstiges
    Klavier (gut), tänzerische Gestaltungsvielfalt
  • Führerschein
    B - PKW
  • mehr

Film / TV

  • Golden Twenties

    Seit 2018  Debutfilm Kino  R: Sophie Kluge
  • Taxi 64

    2018  Kurzfilm Kino  R: Kim Mauer
  • The Conductor

    2017  Kino (international NL/BEL (Shooting Star Company)  R: Maria Peters
  • Ichichich

    2017  Diplomfilm dffb Kino  R: Zora Rux
  • Morgen

    2016  Spielfilm / Universität Hildesheim  R: Jan Bernd Gilles
  • Panoramis Paramount Paranormal

    2016  Essayfilm  R: Constanze Ruhm / Emilien Awada
  • Zwei Leben, eine Hoffnung

    2015  TV Film / Sat 1  R: Richard Huber
  • De val van Aantjes

    2013  TV Film / EO (Niederlande)  R: Anne van der Linden
  • Kalte Probe

    2013  Spielfilm  R: Constanze Ruhm / Christine Lang
  • Der weisse Hase

    2012  Kurzfilm / MHMK Köln  R: Kosmas Aslanidis
  • Aktenzeichen XY ... ungelöst

    2012  Tv Magazin / ZDF  R: Boris Keidis
  • My_never_ending_burial_plot

    2010  Spielfilm  R: Constanze Ruhm
  • X Love Scenes

    2007  Spielfilm  R: Constanze Ruhm

Theater

    Unter Verschluss

  • 2017  Vorarlberger Landestheater Bregenz  R: Maik Priebe
  • Der gute Mensch von Sezuan

  • 2017  Wuppertaler Bühnen  R: Maik Priebe
  • Checkpoint 16

  • 2016  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Dirk Cieslak / Annett Hardegen
  • Im toten Winkel - Manchev

  • 2016  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Dirk Cieslak / Annett Hardegen
  • Bella Figura

  • 2016  Staatstheater Darmstadt  R: Bernhard Mikeska
  • In der Strafkolonie

  • 2015  Staatstheater Darmstadt  R: Vanessa Wilcke
  • Der Block - Teheran

  • 2015  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Annett Hardegen / Dirk Cieslak
  • Malala - Mädchen mit Buch

  • 2015  Staatstheater Darmstadt  R: Mathias Znidarec
  • AUSNAHMEZUSTAND oder sechs Versuche in der Kunst der Gastfreundschaft

  • 2014  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Dirk Cieslak
  • Ausnahmezustand (nach Navid Kermani)

  • 2014  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Dirk Cieslak / Annett Hardegen
  • Die Reichsgründer oder Das Schmürz

  • 2014  Staatstheater Darmstadt  R: Matthias Jochmann
  • Die Unvernünftigen sterben aus

  • 2014  Schauspielhaus Bochum  R: Alexander Riemenschneider
  • Im toten Winkel - Lazzarato

  • 2013  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Dirk Cieslak
  • Der Block - Berlin

  • 2013  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Dirk Cieslak
  • Liliom

  • 2013  Schauspielhaus Bochum  R: Christina Paulhofer
  • Baal

  • 2012  Staatstheater Kassel  R: Maik Priebe
  • Harlan‘s Kinder

  • 2012  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Annett Hardegen
  • Angst machen - Platz nehmen

  • 2012  Vierte Welt Kollaborationen Berlin  R: Dirk Cieslak
  • Lichterloh

  • 2011  Lubricat Theatre Company  R: Dirk Cieslak
  • Wunderblock 1&2

  • 2011  Lubricat Theatre Company  R: Dirk Cieslak
  • Gut gegen Nordwind

  • 2010  Apollo Theater Siegen  R: Mario Andersen
  • Peer Gynt

  • 2010  Schauspielhaus Bochum  R: Roger Vontobel
  • Ubu

  • 2010  Schauspiel Essen / Toneelgroep Amsterdam  R: Sebastian Nübling
  • Peer Gynt

  • 2010  Schauspiel Essen  R: Roger Vontobel
  • Terminator

  • 2009  Schauspiel Essen  R: Ines Habich
  • Effi Briest

  • 2009  Schauspiel Essen  R: Cilli Drechsel
  • Harold and Maude

  • 2009  Schauspiel Essen  R: Henner Kallmeyer
  • Paradies

  • 2008  Schauspiel Essen  R: Fabian Alder
  • Anatomie Titus Fall of Rome

  • 2008  Schauspiel Essen  R: Anselm Weber
  • Stunde Null Vol. 1-3

  • 2008  Schauspiel Essen  R: Nuran David Calis
  • Die Orestie

  • 2008  Schauspiel Essen  R: Roger Vontobel
  • Einer wie ich würde mich vom springen auch nicht abhalten

  • 2007  Schauspiel Essen  R: Annette Pullen
  • Endstation Sehnsucht

  • 2007  Schauspiel Essen  R: Schirin Khodadadian
  • Emilia Galotti

  • 2007  Schauspiel Essen  R: Matthias Kaschig
  • Das Käthchen von Heilbronn

  • 2006  Schauspiel Essen  R: David Bösch
  • Some girl(s)

  • 2006  Schauspiel Essen  R: Annette Pullen
  • Schlafengehen

  • 2006  Schauspiel Essen  R: Roger Vontobel
  • Volksvernichtung

  • 2006  Schauspiel Essen  R: David Bösch
  • Acht Frauen

  • 2006  Schauspiel Essen  R: Elias Perrig
  • Stier

  • 2005  Schauspiel Essen  R: Annette Pullen
  • Die Vollbeschäftigten

  • 2005  Schauspiel Essen  R: Henning Bock
  • Ambrosia

  • 2005  Schauspiel Essen  R: Anselm Weber
  • Pathos Sprechen

  • 2004  HAU Berlin  R: Lukas Matthaei
  • Geschichte wird gemacht (es geht voran)

  • 2004  FFT Düsseldorf  R: Lukas Matthaei
  • Brief einer Unbekannten

  • 2003  Theater Agon Schwerin  R: Maik Priebe
  • Stella

  • 2003  Theater Agon Schwerin  R: Maik Priebe
  • Alma a Venezia

  • 2002  Wiener Festwochen  R: Paulus Manker
  • Kassandra

  • 2001  BAT Berlin  R: Maik Priebe
  • Gold, 92 bars in a crashed car

  • 2001  Städtische Bühnen Frankfurt  R: Peter Greenaway / Saskia Boddeke
  • Der Widerspenstigen Zähmung

  • 2000  Burghofspiele Eltville  R: Andreas Mach
  • La Musica Zwei

  • 2000  Backfabrik Berlin  R: Christiane Hitzemann / Annett Hardegen
  • tränen aus blut: MEDEA

  • 2000  BAT Berlin  R: Maik Priebe
  • Das Sparschwein

  • 1999  Staatstheater Schwerin  R: Markus Dietz
  • Die Dreigroschenoper

  • 1999  Staatstheater Schwerin  R: Peter Dehler
  • Die Verschwörung des Fiesco zu Genua

  • 1998  Sommerfestspiele Bad Hersfeld  R: David Levin
  • Richard der Dritte

  • 1998  Sommerfestspiele Bad Hersfeld  R: Jérôme Savary
  • Clavigo

  • 1998  Staatstheater Schwerin  R: Isabel Schröder
  • Der Kaufmann von Venedig

  • 1998  Staatstheater Schwerin  R: David Levin
  • Arturo Ui

  • 1997  Staatstheater Schwerin  R: David Levin
  • Fräulein Julie

  • 1997  Staatstheater Schwerin  R: Martin Olbertz
  • Lulu

  • 1996  Staatstheater Schwerin  R: Peter Dehler
  • Kabale und Liebe

  • 1996  Staatstheater Schwerin  R: Sabine Andreas
  • Woyzeck / Leonce und Lena

  • 1995  Staatstheater Schwerin  R: Peter Dehler
  • Romeo und Julia

  • 1995  Burghofspiele Eltville  R: Michael Jurgons
  • Nach 1000 Jahren im Mai

  • 1995  Staatstheater Schwerin  R: Niko Merck / Ute Frings
  • Das Ballhaus

  • 1995  Hans-Otto-Theater Potsdam  R: Günther Rüger
  • Das Gleichgewicht

  • 1994  Deutsches Theater  R: Thomas Langhoff
  • Endstation Sehnsucht

  • 1994  Volksbühne Berlin  R: Ulrich Thein
  • Preparadise sorry, now

  • 1993  Staatstheater Cottbus  R: Alexander Hawemann

Weiteres

  • Drehbuchseminar

    2018

Auszeichnungen

  • Nominierung für den Friedrich-Luft-Preis für "AUSNAHMEZUSTAND oder sechs Versuche in der Kunst der Gastfreundschaft" frei nach Navid Kermani, Vierte Welt Kollaborationen Berlin

    2014
  • NRW - Theaterpreis als Ensemble für Peer Gynt am Schauspiel Essen

    2010
  • Hersfeldpreis der Kritik als Beste Schauspielerin für Lady Anne in "Richard der Dritte" und Julia, Gräfin Imperiali in "Die Verschwörung des Fiesco zu Genua"

    1998