Jing Xiang

  • Geboren 1993 Berlin
  • Wohnort Bochum und Berlin
  • Nationalität
    Deutsch / Chinesisch
  • Sprachen
    Deutsch (Muttersprache), Chinesisch (Muttersprache), Englisch (gut)
  • Singstimme Alt
  • Ausbildung
    2013 - 2017 Schauspiel Hochschule für Musik und Theater Rostock
    2009 - 2012 Schauspielunterricht und Szenisches Schreiben Bühnenkunstschule Academy Berlin
  • Größe 164 cm
  • Dialekte
    Slang: Deutsch mit asiatischem Akzent
  • Sonstiges
    Sport: Kickboxen, Kung Fu, Bühnenfechten, Wave Board
    Tanz: Ballett, Bollywood-Tanz, Contact Improvisation, Hip-Hop, Modern Dance, Streetdance, Zeitgenössischer Tanz
    Instrumente: Klavier
  • Führerschein
    B - PKW
  • mehr

Film / TV

  • Biohackers

    2019 - 2020  Netflix / Serie  R: Christian Ditter / Tim Trachte
  • Aus dem Tagebuch eines Uber Fahrers

    2019  Joyn / Bon Voyage Films  R: Julian Pörksen
  • Guter Ausländer

    2018  Musikvideo  R: Jing Xiang
  • TATORT München "Wir kriegen euch alle"

    2018  ARD  R: Sven Bohse
  • Der Kaffeeautomat

    2016  Kurzfilm  R: Marcus Horn
  • Grünes Gift

    2016  Kurzfilm  R: Paul Raatz

Theater

    2069

  • 2019  Schauspielhaus Bochum  R: Julia Wissert
  • O Augenblick

  • 2019  Schauspielhaus Bochum  R: Tobias Staab
  • Hamlet

  • 2019  Schauspielhaus Bochum  R: Johan Simons
  • Die unglaubliche Geschichte vom kleinen Roboterjungen

  • 2019  Schauspielhaus Bochum  R: Sue Buckmaster
  • Die Philosophie im Boudoir

  • 2018  Schauspielhaus Bochum  R: Herbert Fritsch
  • White People`s Problems / The Evil Dead

  • 2018  Schauspielhaus Bochum  R: Benny Claessens
  • Abu Dhabi oder Der erste apokalyptische Tag

  • 2016  Hochschule für Musik und Theater Rostock  R: Alex Holst
  • O / Interdisziplinäres Projekt

  • 2016  Hochschule für Musik und Theater Rostock  R: Eigenregie / Wettbewerb ,,hmt interdisziplinär" 2.Platz
  • Die Dreigroschenoper

  • 2015  Hochschule für Musik und Theater Rostock  R: Markus Wünsch
  • HALT.LOS / Tanzprojekt

  • 2015  Hochschule für Musik und Theater Rostock  R: Romy Hochbaum
  • Gott

  • 2015  Volkstheater Rostock  R: Johannes Zarmetzer
  • Champagner, Baby? / Interdisziplinäres Projekt

  • 2014  Hochschule für Musik und Theater Rostock  R: Eigenregie / Wettbewerb "htm interdisziplinär" 1. Platz
  • Keinen Schritt weiter

  • 2013  GRIPS Theater Berlin  R: Gregory Caers

Auszeichnungen

  • Theatertreffen Berlin mit "Hamlet", Regie: Johan Simons

    2020
  • Martin Linzer Theaterpreis für das Ensemble Schauspielhaus Bochum

    2020

Weiteres

  • Technique and Improvisation Workshop (Tanz)

    2017  R: Judith Sanchez Ruiz
  • Meisner-Technik-Workshop

    2017  R: Ursula Renneke
  • Eastman Summer Intensive Dance Workshop

    2016  Ballett: Douglas Becker I Contemporary: Fabian Thome Dutén
  • Ballett Projekt

    2002 - 2005  Kinder tanzen für Kinder  R: Deutsche Oper Berlin